Ausgabe 2022-01

DOWNLOAD - Ausgabe 2022-01

Leaky Gut Syndrom - Hilfe für die Darmbarriere

Antibiotikabedingte Durchfallerkrankung (AAD) • Pollen-Alarm • Lebensstilmedizin • Körperpsychotherapie • Heimisches Superfood: die Brennnessel • Aktinische Keratose • Gänseblümchen • G’sunde Rezepte mit Brennnessel • Mary’s Meals • Schlafhygiene

PDF-Datei der Druckausgabe

Merken

Merken

Merken

Merken

EDITORIAL - Was wird uns 2022 bringen?

Sehr geehrte Leser!

Was wird uns 2022 bringen?

Allen Hoffnungen zum Trotz hat uns der Winter wieder das Thema “Corona” beschert. Neue Mutationen, Impflicht ja oder nein, Hospitalisierungszahlen, Intensivbetten, Corona-Demos, Lockdown, Verschärfungen, Erleichterungen. Diese Schlagworte haben uns auch ins neue Jahr verfolgt. Ein
Thema, das alle beschäftigt und leider auch dazu beiträgt, die Gesellschaft zu spalten.

Weiterlesen: EDITORIAL - Was wird uns 2022 bringen?

THEMA - Leaky Gut Syndrom

Leaky Gut Syndrom

Wenn die Darmbarriere nicht mehr intakt ist

Unser Darm ist nicht nur ein Verdauungsorgan, sondern er stellt auch unser größtes Abwehrsystem dar. „Leckt“ der Darm, dann funktioniert auch dieses Abwehrsystem nicht mehr richtig und verschiedene Probleme können die Folge sein. Aussagen wie „Der Tod sitzt im Darm“ (von Metschnikoff) oder „Der Darm ist der König der Krankheiten“ (von Victor Hugo) weisen darauf hin

Weiterlesen: THEMA - Leaky Gut Syndrom

LEXIKON - AAD Durchfallerkrankung nach Antibiotikatherapie

AAD

Durchfallerkrankung nach Antibiotikatherapie

Die antibiotikaassoziierte Diarrhoe (Durchfall) ist eine unangenehme bis gefährliche Ne
benwirkung während der Einnahme von Antibiotika. Auch wenn der Ruf der Antibio
tika in den letzten Jahrzehnten schlechter geworden ist, so kommt man bei vielen Er
krankungen nicht umhin, sie zu verwenden. Bis zu einem Drittel der Patienten entwickelt
einen Durchfall.

Weiterlesen: LEXIKON - AAD Durchfallerkrankung nach Antibiotikatherapie

AKTUELL - Pollen-Alarm

Pollen-Alarm

Alle Jahre wieder: das Immunsystem spielt verrückt

Fast jeder freut sich über den Frühling. Nach der Kälte des Winters wird es zunehmend warm und die Natur mit all ihrer Pracht erwacht zu neuem Leben. Doch des einen Freud ist des anderen Leid. Mit dem Aufblühen der Pflanzen, Bäume und Sträucher beginnt eine schwere Zeit für die Pollen-Allergiker, der Beginn der Pollensaison wird eingeleitet.

Weiterlesen: AKTUELL - Pollen-Alarm

LEXIKON - Lebensstilmedizin

Lebensstilmedizin

Was verbirgt sich hinter diesem Begriff?

Die Lebensstilmedizin umfasst die Prävention und Therapie von Erkrankungen, die
 durch den Lebensstil bedingt sind (den sogenannten Zivilisationskrankheiten oder
 Wohlstandskrankheiten). Ernährungsmedizin, Bewegungsmedizin und psychosoziale
 Maßnahmen sollen die typischen Erkrankungen wie Diabetes mellitus und Herz-Kreis
lauf-Erkrankungen vorbeugen bzw. therapieren.

Weiterlesen: LEXIKON - Lebensstilmedizin

SERIE - Komplementärmethoden / Körperpsychotherapie

Komplementärmethoden

Körperpsychotherapie

Die körperorientierte Form der Psychotherapie beschäftigt sich gleichwertig mit den unter
schiedlichen Ebenen menschlichen Erlebens. Die geistige, seelische und körperliche
 Ebene wird je nach Bedarf in der Therapie erfahrbar gemacht, um der Komplexität des
 menschlichen Seins gerecht werden zu können. Dies erleichtert das Erreichen von lang
fristigen Ergebnissen.

Weiterlesen: SERIE - Komplementärmethoden / Körperpsychotherapie

SERIE - Heimisches Superfood: Brennnessel

Heimisches Superfood

Gesund, günstig, nachhaltig

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt? Superfood ist in aller 
Munde, doch meist denkt man dabei nicht an Lebensmittel bei uns zu Hause, sondern 
eher an weit entfernte Länder. Wieso glauben wir, dass diese
 besser und gesünder sind als unsere Früchte? Weil das Fremde lockt? Unsere neue
 Serie soll zeigen, wie gut unser heimisches Superfood ist.

Weiterlesen: SERIE - Heimisches Superfood: Brennnessel

LEXIKON - Aktinische Keratose

Aktinische Keratose

Nicht ungeschützt in die Sonne gehen

Die aktinische Keratose ist eine Schädigung der Haut, die durch langjährige intensive
 Einwirkung der Sonne (UVStrahlung) vor allem im Gesicht und am Hals entsteht. Ty
pisch sind rötliche bis bräunliche Hautflecken mit weißen Schuppen. Aktinische Kera
tosen können in ein Plattenepithelkarzinom (Spinaliom) übergehen, daher bezeichnet
 man sie als Präkanzerosen.

Weiterlesen: LEXIKON - Aktinische Keratose

LEXIKON - Gänseblümchen

Gänseblümchen

Eine unterschätzte Heilpflanze

Gänseblümchen sind allgegenwärtig und das führt vielleicht dazu, dass wir sie mehr
 oder weniger übersehen. Dabei sind sie wahre Kraftpflanzen mit vielen
 Heilwirkungen. Sie blühen nahezu das ganze Jahr über, gehören zu den Korbblütlern
 und galten bei den Germanen als heilige Pflanze. In der Volksmedizin wurde das sogenannte Maß
liebchen bei verschiedensten Erkrankungen eingesetzt.

Weiterlesen: LEXIKON - Gänseblümchen

G'SUNDES ECK - Rezepte mit heimischem Superfood Brennnessel

Rezepte mit heimischem Superfood

Die Brennnessel – das kraftvolle Frühlingsgemüse

In dieser und einigen weiteren Ausgaben widmen wir uns dem heimischem Super
food. Bei uns wächst Vieles mit Powercharakter, da ist es im Grunde nicht notwendig, 
Super-Lebensmittel aus Übersee zu importieren. Die Brennnessel ist ein solches hei
misches Superfood. Sie liefert enorm viele Vitamine und Mineralstoffe und steht im Früh
ling oder besser gesagt das ganze Jahr über ausreichend zur Verfügung.

Weiterlesen: G'SUNDES ECK - Rezepte mit heimischem Superfood Brennnessel

SOZIALES - Mary's Meals

Mary's Meals

Eine Schale Getreide verändert die Welt

Amar ist zwölf Jahre alt und träumt davon, Lehrer zu werden. Er besucht
 mit seiner Schwester die St. Mary‘s Schule in Chetma, einem kleinen Dorf
 im ostindischen Bundesstaat Jharkhand. Amars Familie hat ein kleines Feld
 gepachtet, wo sie Reis anbaut, um irgendwie über die Runden zu kommen.
Als wir Amar kennenlernen, ist er gerade dabei, Reissetzlinge zu pflanzen.

Weiterlesen: SOZIALES - Mary's Meals

LEXIKON - Schlafhygiene

Schlafhygiene

Was man für guten, erholsamen Schlaf tun kann

Der Schlaf nimmt etwa ein Drittel unserer Lebenszeit ein und der Körper braucht ihn, um
 sich zu regenerieren. Auch unser Gehirn braucht den Schlaf, um Erlebtes zu 
verarbeiten. Während des Schlafens ist unser Organismus keineswegs im „Spar
modus“, er arbeitet einfach anders als in der Wachphase. Guter Schlaf sorgt dafür, dass
 wir leistungsfähiger, schlauer und konzentrierter sind.

Weiterlesen: LEXIKON - Schlafhygiene

© 2012 - 2022 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.