Ausgabe 2019-01

DOWNLOAD - Ausgabe 2019-01

Migräne - Linderung durch Heilpflanzen

Besenreiser• Hausstauballergie • Brennnessel • Stress & Immunsystem • Mikronährstoffe für die Niere • Bioresonanz • Vitamin B2Bitte beachten Sie: das unautorisierte Kopieren von Texten kommt einer Copyrightverletzung gleich!

PDF-Datei der Druckausgabe

Merken

Merken

Merken

Merken

EDITORIAL - Der Frühling ist da

Sehr geehrte Leser!

Der Frühling ist da!

Vorbei ist es mit dem „Winterschlaf“ und der „Faultier-Mentalität“, denn unser Körper hat keinen Grund mehr, auf Sparschiene zu fahren. So wie die Natur erwacht, erwachen auch wir, bildlich wie der Bär aus dem Winterschlaf, zu neuem Leben. Doch achten Sie darauf, dass der neu erwachte Eifer nicht in Stress ausartet, denn auch Freizeitstress kann sich negativ auswirken.

Weiterlesen: EDITORIAL - Der Frühling ist da

THEMA - Migräne

Migräne

Welche Heilpflanzen zur Linderung beitragen können

Migräne ist mehr als nur quälender Kopfschmerz und kann jeden treffen. Laut Statistik kommt Migräne bei jedem Zehnten vor – bei Frauen doppelt so häufig wie bei Männern. Die Betroffenen leiden an bohrenden, meist einseitigen Kopfschmerzen und oft noch an vielen weiteren Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit, Wahrnehmungsstörungen und Müdigkeit.

Weiterlesen: THEMA - Migräne

LEXIKON - Besenreiser

Besenreiser

Nicht nur ein kosmetisches Problem

Besenreiser zeichnen sich als feine Schlangenlinien rötlich-bläulich von der Haut ab und verleiden so mancher Frau das Tragen eines kurzen Rockes. Meist sind die Besenreiser harmlos und daher nur ein kosmetisches Problem. Aber sie sind auch ein Warnzeichen, ein Hinweis darauf, dass das venöse System schwach ist. Schwere Beine, Krampfadern und Venenentzündungen könnten folgen.

Weiterlesen: LEXIKON - Besenreiser

LEXIKON - Hausstauballergie

Hausstauballergie

Warum juckt und rinnt die Nase?

Unter einer Hausstauballergie versteht man allergische Reaktionen auf Eiweißstoffe im Milbenkot. Die Milbe selbst versteckt sich gerne in Bettdecken, Matratzen, Kuscheltieren, Polstermöbeln und Teppichen. Der Kot löst ein allergisches Geschehen aus, das zu schweren Hustenanfällen, Atemnot und Asthma führen kann und ist für etwa 25% aller Allergien verantwortlich.

Weiterlesen: LEXIKON - Hausstauballergie

LEXIKON - Brennnessel

Brennnessel

Die Frühjahrskur-Pflanze

Fast jeder kennt sie, nur wenige mögen sie, denn sie gilt vielen als lästiges Unkraut. Doch das ist sie keinesfalls - die Brennnessel. Auch wenn sie ihren Namen zu Recht trägt und lästiges Brennen auf der Haut verursacht, wenn man sie berührt, so ist sie doch eine ganz hervorragende Heilpflanze mit vielfältiger Wirkung, die für nahezu alle Beschwerden verwendet werden kann.

Weiterlesen: LEXIKON - Brennnessel

AKTUELL - Stress und Immunsystem

Stress und Immunsystem

Warum ist Vitamin C wichtig?

Dass Vitamin C eine immunmodulierende Wirkungsweise besitzt, ist allgemein bekannt, ebenso wie die Tatsache, dass chronischer Stress das Immunsystem unterdrückt. Dies legte die Vermutung nahe, dass eine Vitamin C-Verabreichung in Stresssituationen empfehlenswert sei. Wissenschaftler in China untersuchten vor kurzem, ob es dafür einen wissenschaftlichen Nachweis gibt.

Weiterlesen: AKTUELL - Stress und Immunsystem

SOZIALES - Mini Molars Cambodia

Mini Molars Cambodia

Gemeinsam Hoffnung schenken

In diesem Sommer wird das Hilfsprojekt „Mini Molars Cambodia (Kambodscha) e.V.“, das vom Hamburger Zahnarzt Dr. Ulf Zuschlag und seiner Frau ins Leben gerufen wurde, stolze vier Jahre alt. Vieles hat sich seit den Anfängen verändert. Dank des zahnärztlichen Hilfsprojekts können Kinder eine hygienische und zahnmedizinisch verantwortungsvolle Versorgung erhalten.

Weiterlesen: SOZIALES - Mini Molars Cambodia

G'SUNDES ECK - Sommerküche mit Ingwer

Sommerküche mit Ingwer

Rezepte mit der geschmackvollen Knolle

Ingwer verleiht nicht nur den Speisen einen gewissen Pep, sondern ist auch eine wertvolle Heilpflanze (z.B. bei Kopfschmerzen, zu lesen im Titelthema). Die ursprünglich aus Asien stammende Wurzel erfreut sich zunehmend auch bei uns großer Beliebtheit und ist aus vielen Speisen nicht mehr wegzudenken. Hier nun zwei Rezepte für die leichte Sommerküche.

Weiterlesen: G'SUNDES ECK - Sommerküche mit Ingwer

SERIE - Mikronährstoffe für die Niere

Mikronährstoffe für die Niere

Die Niere - das wichtige Ausscheidungsorgan

Unsere Niere ist, so wie auch die Leber, für die Ausscheidung schädlicher Stoffwechselprodukte wichtig. Im Gegensatz zur Leber allerdings kann die Niere sich nicht so gut regenerieren und einmal entstandene Schäden können nur selten vollständig behoben werden. Grund genug, sich auch mit diesem Organ einmal näher zu befassen und an regelmäßige Nierenreinigung zu denken.

Weiterlesen: SERIE - Mikronährstoffe für die Niere

SERIE - Komplementärmethoden

Komplementärmethoden

Bioresonanz & Substanzschwingungen

Bioresonanz und speziell die Bioresonanz nach Paul Schmidt erklärt man am einfachsten an einem Beispiel aus der Natur. Die älteste Form der Bioresonanz ist sicherlich unser Sonnenlicht. Gelangt Sonnenlicht auf unsere Haut, werden Regulationen ausgelöst. Der Grund dafür ist aber nicht etwa die Erwärmung der Haut, sondern der ultraviolette Anteil, der im Sonnenlicht enthalten ist.

Weiterlesen: SERIE - Komplementärmethoden

LEXIKON - Vitamin B2

Vitamin B2 (Riboflavin)

Das Vitamin für den Stoffwechsel

Riboflavin oder Lactoflavin, wie Vitamin B2 auch genannt wird, ist wirksamer Bestandteil von 60 Enzymen und für die Stoffwechselvorgänge wichtig. Es spielt eine Rolle bei der Energiegewinnung, für die Nervenfunktion und den Hautstoffwechsel. Es ist hitzestabil aber enorm lichtempfindlich, wodurch bei Lagerung Vitamin B2-reicher Lebensmittel der Gehalt rasch absinkt.

Weiterlesen: LEXIKON - Vitamin B2

FEUILLETON - Das Sein und die Ressourcen

Das Sein und die Ressourcen

Handlungsfähigkeit und Mittel

Der Begriff „Ressourcen“ als solcher ist recht allgemein gehalten und großteils durch die „Wirtschaft“ belegt. Im Sinne von Rohstoffen, Wirtschaftsgütern oder Produktionsmitteln. Was gern „vergessen“ wird dabei ist, dass auch Menschen - oder menschliche Arbeitskraft - als Ressource gesehen wird. Aber auch unsere geistigen Fähigkeiten im weitesten Sinne sind eine „ungesehene“ solche.

Weiterlesen: FEUILLETON - Das Sein und die Ressourcen

© 2012 - 2019 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.