G'SUNDES ECK - Sommerküche mit Ingwer

Sommerküche mit Ingwer

Rezepte mit der geschmackvollen Knolle

Ingwer verleiht nicht nur den Speisen einen gewissen Pep, sondern ist auch eine wertvolle Heilpflanze (z.B. bei Kopfschmerzen, zu lesen im Titelthema). Die ursprünglich aus Asien stammende Wurzel erfreut sich zunehmend auch bei uns großer Beliebtheit und ist aus vielen Speisen nicht mehr wegzudenken. Hier nun zwei Rezepte für die leichte Sommerküche.

Karfiol mit Zucchini-Karotten-Curry

Zutaten (4 Personen)

1 Stk. Karfiol, 6 Karotten, 4 Stk. Frühlingszwiebel, 4 kleine Zucchini, 1 rote Chilischote, 3 EL Olivenöl, Safran, 1 TL Kurkuma, 0,5 TL Ingwer, 1 TL Kreuzkümmel, 1 Msp Pfeffer, 400 ml Kokosmilch, 10 Tr Zitronensaft

Zubereitung

Karfiol waschen und die Röschen vom Stiel trennen. Karotten schälen, halbieren und schräg in 4 cm große Stücke schneiden. Frühlingszwiebel und halbierte Zucchini ebenfalls in 4 cm große Stücke schneiden.

Den Karfiol in gesalzenem Wasser etwa 8 Min. bissfest kochen. Nach etwa 3 Minuten die Karotten, Zucchini und Zwiebelstücke dazu geben. Das Gemüse in einem Sieb abtropfen lassen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Gewürze dazu geben, dann darin das Gemüse ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun noch Kokosmilch und Zitronensaft dazu geben und kurz aufkochen. Dazu passt Reis.

Fruchtig-scharfes Kirschen-Chutney

Zutaten (4 Personen)

500 g Kirschen, 80 g brauner Zucker, 1 Stk. Ingwer, 1 Prise Pfeffer, 80 ml Essig, 1 Chilischote, 1 Zwiebel, 2 TL Butter

Zubereitung

Kirschen waschen, entsteinen und mit Ingwer, Zucker und Pfeffer vermischt ca. 1 Stunde ruhen lassen. Zwiebel fein hacken und mit der feingeschnittenen Chili in der Butter leicht anrösten, Kirschen zufügen und mit Essig aufgießen und bei geringer Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen, bis die Konsistenz fest ist. Salzen und bei Bedarf pürieren. Passt gut zu Fleisch oder süßen Gerichten. Kann, heiß in Gläser gefüllt, auch gut aufbewahrt werden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

© 2012 - 2020 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.