G'SUNDES ECK - Rezepte gegen den Winterblues

Rezepte gegen den Winterblues

Die Ernährung hat positiven Einfluss auf die Psyche

Die nachfolgenden Rezepte haben wir dem Buch „Mit der richtigen Ernährung gegen den Seelenblues“ (ISBN 3466347661) entnommen. Tanja Salkowski erklärt auf gut verständliche Weise den Zusammenhang zwischen Darm und Gute Laune. Selbst früher von Depression betroffen, hebt sie nicht den Finger, sondern gibt Tipps und Anregungen, die nachvollziehbar sind.

Speedy-Gonzales-Omelette

Zutaten (1 Portion):
2 Eier, 50 g Kidneybohnen aus der Dose, ½ Avocado, Olivenöl, Salz und Pfeffer, 1 Scheibe Vollkornbrot
Zubereitung:
Eier aufschlagen und verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kidneybohnen abtropfen lassen und mit klarem Wasser abspülen. Avocado würfeln. Eimischung in einer Pfanne mit Olivenöl stocken lassen. Kidneybohnen zugeben und die gestockte Eiermasse grob zerstückeln. Omelette auf die Brotscheibe geben und mit Avocado garnieren.

Alles-rein-lecker-raus-Pasta

Zutaten (1-2 Portionen):
1 Gemüsezwiebel, 2 Knoblauchzehen, 200 g frischer Lachs, 300 g TK-Brokkoli, 250 ml Gemüsebrühe, 250 g Vollkorn-Spaghetti, 2 EL Creme fraiche, 1 Handvoll frisches Basilikum, 1 Spritzer Zitrone, 1 Msp Honig, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Lachs in mundgerechte Stücke schneiden. Alle Zutaten in eine große, etwas höhere Pfanne geben. Deckel drauf und 10 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Wer mag, kann noch Parmesan darüber reiben.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

© 2012 - 2021 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.