EDITORIAL - Der Sommer 2021 hatte es in sich

Sehr geehrte Leser!

Der Sommer 2021 hatte es in sich ...

Wir alle haben noch die Bilder von den zahlreichen Unwetterkatastrophen im Kopf. Einmal mehr hat sich gezeigt, welch gewaltige Kraft die Natur hat und wie hilflos wir Menschen diesen Kräften ausgeliefert sind. Und wieder sind viele Freiwillige eingesprungen, um bei den Aufräumarbeiten zu helfen: ihnen allen gebührt Dank und Achtung.

Auch wenn die Pandemie, scheint’s, die Menschheit in zwei Lager gespalten hat, so zeigt sich in solchen Situationen dann doch wieder, dass zusammengeholfen wird, wenn es notwendig ist. Und das ist gut so. Das ist der Hoffnungsschimmer. Denn die Zeit ist nach wie vor schwierig und auch die drängenden Umweltprobleme erfordern ein Zusammenarbeiten.

In dieser Ausgabe haben wir einige Artikel im weitesten Sinne dem Immunsystem gewidmet. So können Sie im Lexikon z.B. etwas über die Zistrose erfahren bzw. darüber, wie Zink die Lunge schützt. Im Aktuell-Artikel über Vitamin C zeigt sich, dass dieses Immun-Vitamin auch für die Blutgefäße von Vorteil ist. Für das Titelthema konnten wir „Fräulein Grün“, die Bloggerin und Kräuterpädagogin, gewinnen, die uns über die Bitterpflanze Engelwurz berichtet und über die Wichtigkeit, „bitter“ zu essen. Natürlich gibt’s ein g’sundes Rezept, unsere Serien „Komplementärmethoden“ und „Mikronährstoffe“ und Vieles mehr.

Genießen Sie den Herbst, der hoffentlich – zumindest wetterbedingt – ruhiger wird als der Sommer und kommen Sie gut durch die kalte Jahreszeit.

Ihr Verein BIOBlick

© 2012 - 2021 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.