G'SUNDES ECK - Rezepte für die Leber

Rezepte für die Leber

Damit es nicht zur Fettleber kommt

Die Artischocke ist nicht jedermanns Sache – manche lieben sie, die anderen wiederum gar nicht. Aber sie ist ein hervorragendes Mittel, um die Leber in Schwung zu bringen und unterstützt die Vorbeugemaßnahmen gegen eine Fettleber. Daher nachfolgend ein Rezept, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch leicht nach zu kochen ist.

Über Artischocken

Bevor es ans Kochen geht, noch ein paar Tipps im Umgang mit der Artischocke. Beim Kauf sollten diese möglichst komplett geschlossen sein und sich hart anfühlen. Ist auch noch ein Stiel an der Artischocke, so ist das erfreulich, denn mit einem Spargelschäler geschält, schmeckt er nach der Zubereitung fast so lecker wie der begehrte Artischockenboden. Es reicht, nur die äußeren, harten Blätter abzubrechen und die dornigen Spitzen abzuschneiden, alles andere kann gegessen werden. Beim Anschneiden verfärben sich die Schnittflächen sehr schnell braun. Wen das stört, der reibt sie gleich nach dem Schneiden mit Zitronensaft ein oder legt sie in eine Schüssel mit Zitronen- oder Essigwasser.

Artischocken mit Erdäpfeln

Zutaten (4 Personen)
4 – 8 Artischocken, 300 g Erdäpfel, 2 Knoblauchzehen, fein gehackt, ½ Bund Petersilie, grob gehackt, Gemüsesuppe, Saft von 2 Zitronen, Olivenöl

Zubereitung
Die äußeren harten Blätter der Artischocken entfernen. Die Artischocken je nach Größe halbieren oder vierteln. In Wasser mit Zitronensaft lagern, damit sie nicht braun werden. Erdäpfel gründlich waschen und in Stücke schneiden (etwa in der Größe der Artischockenstücke).

In einem schweren Bräter den Knoblauch in Olivenöl kurz anschwitzen. Artischocken dazugeben, kurz mitbraten, dann Erdäpfel ebenfalls in den Topf geben. Salzen und pfeffern und mit Suppe aufgießen. Zugedeckt etwa 30 bis 40 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Erdäpfel durch sind. Mit Zitronensaft, Petersilie und etwas Olivenöl würzen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

© 2012 - 2021 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.