LESER-INFO

Leser-Info

von Ingrid Knollmayr, 8042 Graz

zum Artikel über das „Restless-Legs Syndrom“ im Heft 2/2016

„Ich weiß aus eigener Erfahrung wie schlimm dieser Zustand ist. Mir hat in diesem Zusammenhang eine Ernährungsumstellung sehr geholfen.

Ich habe den weißen Industriezucker weggelassen und verwende nur mehr Bio-Rohrzucker. Weiters verwende ich nur mehr Dinkel, Roggen und Buchweizenmehl und lasse Weizenmehl weg. Ich nehme sporadisch Eisenpräparate sowie Zink und Vitamin C. Dies hat mir geholfen, mein Restless-Legs-Syndrom in den Griff zu bekommen.“

© 2012 - 2021 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.