WEB-TIPPS

Spaziergänge im Digitalen

Sich Wissen erarbeiten, nicht nur Infos suchen

Wir sind verwöhnt inzwischen. Faul geworden bis zu einem gewissen Grad sogar. Die digitale Verfügbarkeit von Information (oder als solches angesehenes) hält uns immer mehr davon ab, uns Informationen zu erarbeiten. Und damit/danach als (Bestand-)Teil unseres Geistes und Seins zu integrieren. Wir holen nur mehr ab quasi, die Informationen Anderer. Und vergessen dann wieder. Zeit, das zu ändern.

Denken beginnt beim Handeln

Der gemeinnützige Verein Cradle to Cradle wurde 2012 gegründet und will verändern, wie du über Müll nachdenkst. Oder noch besser: wie du das Konzept Müll aus allen Nachschlagewerken löschen und nur noch von Ressourcen sprechen kannst. Denn die Natur kennt keinen Abfall. Jedes (menschliche) Produkt kann wiederverwertbar sein, vorausgesetzt es wurde auch dafür entworfen.

http://c2c-ev.de


Bücher und Wissen

Bücher (und damit alle Literatur im weitesten Sinne) das war der Download von Wissen anno dazumals. Man hatte die Möglichkeit, sich in gedruckter Information zu vertiefen - oder eben nicht. „Mir liegt sehr viel am echten Buch aus Papier, das man anfassen und nach dem Lesen ins Regal stellen kann.“ Sagt die Autorin Ulrike Ch. Wittmann. Gehen wir doch mal auf ihrer Site spazieren.

http://www.literatur-internet.de


Links zur Philosophie

Der Autor dieser Site, PD Dr. phil. Dieter Köhler, hat sich ziemliche Mühe gegeben, rund um das weite Gebiet der Philosophie entsprechend Material und Studienmaterial zusammenzutragen. Über sehr viele Links und Weiterleitungen bietet er einen interessanten Ausgangspunkt zu Spaziergängen in diesem weiten Geistesthema. Ein Thema, das letztlich alle interessieren sollte. Zum eigenen Nutzen.

http://www.philo.de/Philosophie-Seiten


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

© 2012 - 2021 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.