WEB-TIPPS - Helfen und geholfen werden

Helfen und geholfen werden

Informationen sind gut - wenn man sie bekommt

Das Internet ist ein nicht mehr weg zu denkender Teil unseres Lebens. Wir benutzen es via Handy oder über unseren PC/Laptop. Aber immer wieder hören wir: „Nur weil’s im Internet steht?“ Dabei ist „das Internet“ nur das Medium. Sein Inhalt wird deshalb ja nicht ab- oder aufgewertet. Wer Information sucht, der findet auch „im Internet“ immer wieder Kompetenz. Suchen muss man halt.

Deutschlands größtes Portal für grüne Medizin

Auf DocJones.de finden Leser ein umfassendes enzyklopädisches Informationsangebot aus der Feder von medizinischen Fachautoren, das in einfachen Worten den medizinischen Hintergrund von zahlreichen Krankheitsbildern erläutert und sanfte Methoden der Behandlung und Möglichkeiten zur Vorbeugung aufzeigt. Den thematischen Dreh- und Angelpunkt des Portals bildet die rationale Phytotherapie: die moderne Pflanzenmedizin.

http://www.docjones.de


Manchmal sind’s die einfachen Dinge …

Kompliziertes Fachwissen? Kein Problem! Alles da, alles ist heutzutage (auch) im Netz zu finden. Doch oft (meistens) sind’s die einfachen Fragen, auf die man partout nirgends eine Antwort  bekommt. Hier springt der Tippscout ein - ihre Fundstelle für Tipps & Tricks. Viele einfache Ratschläge und Handgriffe rund um Computer, Haushalt und Alltag - klick, schon sind wir schlauer.

http://www.tippscout.de


Hilfe zur Selbsthilfe

Und manchmal kommt man alleine nicht mehr weiter. Man „steht an“, wie man (in Österreich) so schön sagt. Und vieles ist in einer (Selsbsthilfe)Gruppe von Betroffenen einfach deutlich leichter. Zeigten wir Ihnen in der letzten Ausgabe des BIOBlick eine deutsche Anlaufstelle für Selbsthilfegruppen unterschiedlichster Art, so finden Sie nachstehend ein Verzeichnis von Selbsthilfegruppen in Österreich.

http://www.selbsthilfe.at


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

© 2012 - 2020 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.