G'SUNDE INFO - Wenn Jugendliche schlecht schlafen

Wenn Jugendliche schlecht schlafen …

… ist häufig zu hoher Bildschirmkonsum die Ursache

Eine Studie in Norwegen hat ergeben, dass das Risiko, zu wenig und schlecht zu schlafen, wächst, sobald die Kinder und Jugendlichen täglich vier oder mehr Stunden vor dem Fernseher, dem Computer oder Handy verbringen.

Vermutlich bringt das Licht der Bildschirme den Tag-Nacht-Rhythmus durcheinander. Das Risiko steigt dabei um fast 50 Prozent gegenüber Jugendlichen, die maximal 1 Stunde vor dem Bildschirm verbringen.

© 2012 - 2021 BIOBlick - Verein für Ernährung und Gesundheit - Alle Rechte vorbehalten.